Freitag, 13. Juni 2008

Rheingeschichten 1

Alle (Medien) reden von der Euro 08. Das Basler Leben geht trotzdem weiter, ganz normal. Darüber wird natürlich kaum geredet, weder in der Zeitung, schon gar nicht am Fernsehen und auch nicht am Stammtisch. Dabei sind es vorallem die Nebensächlichkeiten, das Unwichtige, was unser Leben ausmacht. Und wenn man mit offen Augen durch die Stadt geht, trifft man buchstäblich überall und jederzeit auf kleine Geschichten.
Ich geh zur Zeit jeden Tag zweimal dem Rhein entlang. Am Morgen von meinem Parkplatz oben beim Kraftwerk Birsfelden runter bis zur Wettsteinbrücke, am Abend zurück. Ich habe begonnen, ein paar Geschichten entlang des Rheins zu sammeln. Unwichtig, lebendig. Hier eine erste Sammlung:
(Dauer des Videos 5:57)


video

Keine Kommentare: